Wozu brauchen wir Männer eigentlich?

Diese Frage stelle ich mir öfter, aber eine wirklich Antwort finde ich darauf nicht. Letztendlich brauchen wir sie nämlich nicht. Zum Kinderkriegen vielleicht aber sonst? Am Ende stehen wir sowieso nur dumm da & heulen, weil uns der Mistkerl das Herz gebrochen hat. Ich kann das nicht nochmal gebrauchen. Wirklich nicht. Und trotzdem denke ich manchmal, dass es doch schön wäre mal wieder einen Freund zu haben. Das ist doch paradox. Und blöd. Dämlich. Aber es ist leider so. Es fehlt einfach jemand, von dem man in den Arm genommen wird. Zwar machen Mütter & Freunde das auch, aber es ist trotzdem etwas anderes, wenn es ein Mann tut, denn man liebt. Hach ich bin total bescheuert. Und dann muss man auch noch 'nen Mann finden, der nicht nur auf Klonweiber [=Frauen, die alle gleich aussehen, in den meisten Fällen blondiert sind & schon schön faltig von den fast tägl. Sonenbankbesuchen & warscheinlich hören die auch noch Hip Hop] steht. Leider gibt es davon nur noch ganz seltene Exemplare. Tja was auch immer. Ich hab jetzt schlechte Laune.

24.8.07 21:24
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


yvi / Website (24.8.07 21:53)
hm es gibt auch ein paar richtig gute exemplare unter ihnen. sie sind nur schnell weg.


. willow.tree . / Website (25.8.07 18:11)
So wird's warscheinlich sein. ^^

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen


Gratis bloggen bei
myblog.de

chaste & yvi